Als Weingut Oppelmayer (im Folgenden auch „wir“ oder „uns“ genannt) sind wir bestrebt, unseren Webauftritt laufend zu verbessern, um Ihnen den größtmöglichen Komfort zu bieten. Wir sorgen weiters für einen verlässlichen und transparenten Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten, die unter anderem durch den Besuch unserer Website erhoben werden. Gemäß den Vorgaben der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) informieren wir Sie mit unserer Datenschutzerklärung im Detail, welche Informationen wir sammeln, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten und welche Möglichkeiten Sie als Besucherin und Besucher unserer Website haben.

Sollten Sie Fragen oder Anliegen zur Datenverarbeitung durch unser Weingut haben, ersuchen wir Sie, uns unter weingut@oppelmayer.at zu kontaktieren.

Unser Webauftritt

Automatische Datenspeicherung

Aufgrund Ihres Besuchs unserer Website speichert unser Webserver automatisch Daten in Logfiles. Darunter fallen Daten wie die Adresse (URL) der aufgerufenen Website, die Adresse der zuvor besuchten Website (Referrer URL), der Hostname sowie die IP-Adresse und das Betriebssystem Ihres Geräts, der verwendete Browser inkl. Version und Datum und Uhrzeit des Websiteaufrufs. Die Speicherdauer dieser Logfiles am Server beträgt in der Regel zwei Wochen und danach werden diese automatisch gelöscht. Das Weingut Oppelmayer gibt diese Daten nicht weiter, kann aber nicht ausschließen, dass diese Daten beim Vorliegen von rechtswidrigem Verhalten eingesehen werden müssen.

Sicherheit mittels https

Durch die Verwendung von https können wir Ihre Daten abhörsicher im Internet übertragen. Mittels einem Verschlüsselungsprotokoll zur sicheren Datenübertragung (Transport Layer Security, TLS) können wir so den Schutz Ihrer vertraulichen Daten sicherstellen. Dass die Datenübertragung mit unserem Webserver abgesichert ist, können Sie am Schlosssymbol neben der Adresseingabe in Ihrem Browser erkennen und auch daran, dass unsere Links mit https:// anstelle von http:// beginnen.

Cookies

Das Weingut Oppelmayer verwendet Cookies, um die Website benutzerfreundlich zu gestalten sowie um statistische Auswertungen hinsichtlich der Nutzung der Website zu erstellen. Cookies sind kleine Dateien, die Interneteinstellungen und gewisse Nutzerdaten, wie beispielsweise die Sprache oder persönliche Seiteneinstellungen, speichern. Die Cookies werden beim Aufruf unserer Website auf Ihrem Gerät gesetzt. Über diese Cookies erfassen wir unter anderem Informationen über Ihr Gerät und Ihre Aufrufe unserer Website. So ist es uns möglich, die durch die Cookies gespeicherten Informationen für anonyme Auswertungen zu verwenden und Ihr Gerät bei einem neuerlichen Aufruf der Website wiederzuerkennen, um Ihnen die damit verbundenen Komfortfeatures unserer Website anbieten zu können.

Grundsätzlich gilt es in Erstanbieter-Cookies (Cookies, die direkt von unserer Website erstellt werden) und Drittanbieter-Cookies (Cookies, die von Partner-Websites bzw. Services, wie z.B. Google Analytics oder WooCommerce, erstellt werden) zu unterscheiden. Jedes Cookie speichert andere Daten, hat eine unterschiedliche Lebens- bzw. Aufbewahrungsdauer und ist daher individuell zu betrachten.

Borlabs Cookie

Damit Sie Ihre Einwilligung zu den jeweils unten angeführten und auf unserer Website zum Einsatz kommenden Diensten und zugehörigen Cookies geben können oder diese auch bewusst ablehnen und somit blockieren können, verwenden wir Borlabs Cookie. Dieses setzt ein technisch notwendiges Cookie namens borlabs-cookie und speichert Ihre Cookie-Einwilligungen, die Sie beim Betreten unserer Website gegeben haben. Wenn Sie diese Einwilligung widerrufen möchten, löschen Sie einfach das Cookie in Ihrem Browser. Dadurch werden Sie erneut nach einer Cookie-Einwilligung gefragt, wenn Sie unsere Website neu betreten bzw. neu laden. Borlabs Cookie verarbeitet selbst jedenfalls keine personenbezogenen Daten. Mehr Informationen über Borlabs Cookie erhalten Sie unter https://de.borlabs.io/borlabs-cookie.

Google-Dienste

Auf unserer Website verwenden wir verschiedene Dienste des US-amerikanischen Unternehmens Google Incorporated. Für dieses Unternehmen ist im europäischen Raum das Unternehmen Google Ireland Limited (Gordon House, Barrow Street Dublin 4, Irland) verantwortlich. Nachfolgend finden Sie eine Auflistung samt detaillierter Beschreibung der auf unserer Website zum Einsatz kommenden Google-Dienste.

Google Ads (früher Google AdWords)

Wir nutzen für Online-Marketing-Maßnahmen und zur Bewerbung unserer Produkte und Dienstleistungen Google Ads (früher Google AdWords). Im Zuge unserer Werbemaßnahmen durch Google Ads haben wir das Conversion-Tracking von Google eingebunden. Damit ist es uns möglich, unser Werbeangebot besser an Ihre Interessen und Bedürfnisse anzupassen. Von einer Conversion spricht man, wenn aus einem Interesse eine Handlung wird, Sie also beispielsweise auf eine unserer Anzeigen klicken und im Anschluss eine weitere Aktion, wie zum Beispiel einen Besuch auf unserer Website, durchführen. Mithilfe des Conversion-Tracking-Tools sehen wir diese Aktivität und können feststellen, was nach einem Klick auf eine unserer Google-Ads-Anzeigen passiert, ob also Produkte gekauft werden oder sich der User beispielsweise für unseren Newsletter angemeldet hat. Durch Google Ads ist es uns auch möglich, auf anderen Websites auf unser Angebot aufmerksam zu machen und mit unseren Werbekampagnen vor allem diejenigen Personen zu erreichen, die sich auch tatsächlich für unsere Angebote interessieren, da wir gezielt sogenannte Keywords setzen können und sehen, welche Kampagnen zu den gewünschten Kundenaktionen führen. Dies ermöglicht es uns weiters, unsere Online-Marketing-Maßnahmen zu optimieren und auch unsere Website und unser Werbeangebot interessanter für unsere Kundinnen und Kunden zu gestalten.

Durch die Einbindung des Conversion-Tracking-Tags bzw. Code-Snippets auf unserer Website, sind uns diese Analysen möglich. Wenn Sie also eine unserer Google-Ads-Anzeigen anklicken, wird Ihre Handlung als Conversion gespeichert und es werden Cookies auf Ihrem Gerät gesetzt, wie z.B. Conversion, __gads oder _gac (in Verbindung mit Google Analytics). Erfasste Conversion-Daten werden an Google übermittelt, sodass wir mithilfe eines Berichts mit statistischen Auswertungen beispielsweise erfahren, wie viele User unsere Anzeige angeklickt haben und wir sehen weiters auch, welche unserer Werbemaßnahmen erfolgreich waren.

Wir selbst haben keinen Einfluss darauf, wie Google die erhobenen Daten weiterverwendet. Diese werden laut Google jedenfalls verschlüsselt und auf sicheren Servern gespeichert. Conversion-Cookies laufen in den meisten Fällen nach 30 Tagen ab und übermitteln keine personenbezogenen Daten. Die zuvor erwähnten Cookies Conversion und _gac laufen nach 3 Monaten ab. Für nähere Informationen zur Datenverarbeitung durch Google, können Sie die Datenschutzrichtlinien von Google unter https://policies.google.com/privacy einsehen.

Google Analytics

Wir nutzen auf unserer Website Google Analytics (abgekürzt GA), das Analyse-Tracking-Tool von Google, wodurch Daten zu Ihren Handlungen auf unserer Website, wie z.B. das Anklicken eines Links, von Google Analytics mithilfe eines Tracking-Codes und einer zufälligen, eindeutigen User-ID, die mit den gesetzten Browser-Cookies (wie z.B. _ga, _gat_gtag_UA_, _gat_, _gid, __utma, __utmb, __utmc, __utmt, __utmv, __utmz, AMP_TOKEN) verbunden ist, gesammelt und mit Verlassen der Website an die Google-Analytics-Server gesendet werden.

Um den geltenden Datenschutzbestimmungen zu entsprechen, haben wir auf unserer Website die IP-Adressen-Anonymisierung von Google Analytics implementiert. Es findet daher eine Anonymisierung bzw. Maskierung Ihrer IP-Adresse statt, sobald diese im Google-Analytics-Netzwerk eintrifft und noch bevor eine Datenspeicherung oder -verarbeitung stattfindet. Wenn Sie mehr dazu wissen wollen, besuchen Sie bitte https://support.google.com/analytics/answer/2763052.

Google verarbeitet diese pseudonymen Daten und wir können mithilfe von Berichten, unter anderem auch Berichten zu demografischen Merkmalen und Interessen, welche Angaben über das Alter, das Geschlecht und die Interessen beinhalten, einzelnen Personen aber nicht direkt zuordenbar sind, das Verhalten unserer User analysieren, uns ein besseres Bild von ihnen machen und unsere Website somit an die Wünsche und Bedürfnisse unserer Nutzerinnen und Nutzer anpassen. Mit Hilfe der statistisch ausgewerteten Daten erhalten wir ein klares Bild über die Stärken und Schwächen unserer Website und können diese somit gezielt optimieren.

Wir haben mit Google einen Direktkundenvertrag zur Verwendung von Google Analytics abgeschlossen, indem wir den sogenannten „Zusatz zur Datenverarbeitung“ in Google Analytics akzeptiert haben. Mehr zu Google Analytics finden Sie unter https://marketingplatform.google.com/about/analytics/terms/de und https://support.google.com/analytics/answer/6004245, mehr über die Werbefunktion erfahren Sie unter https://support.google.com/analytics/answer/3450482 und wenn Sie mehr zum „Zusatz zur Datenverarbeitung“ erfahren wollen, besuchen Sie bitte https://support.google.com/analytics/answer/3379636.

Standardmäßig werden die durch Google Analytics erhobenen Userdaten für eine Dauer von 26 Monaten aufbewahrt und nach Ablauf dieses Zeitraums jeden Monat automatisch gelöscht. Für nähere Informationen zur Datenverarbeitung durch Google, können Sie die Datenschutzrichtlinien von Google unter https://policies.google.com/privacy einsehen.

Google Fonts

Wir verwenden auf unserer Website Google Fonts und nutzen somit Schriften von Google, die bereits für das Web und auch für die Verwendung auf mobilen Endgeräten optimiert sind, ohne diese extra auf unseren eigenen Server hochladen zu müssen. Diese Google Fonts sind daher ein wichtiger Bestandteil, um die Websitequalität auf einem hohen Niveau zu halten und gleichzeitig ist die Dateigröße der Schrift so niedrig, sodass unsere Website schnell geladen werden kann.

Für die Verwendung dieser Google-Schriften müssen Sie sich weder anmelden noch werden Cookies in Ihrem Browser gespeichert. Diese Schriften werden über Server von Google, über die Domains fonts.googleapis.com und fonts.gstatic.com, nachgeladen, was wiederum auch zu einer Datenübertragung an Google-Server führt. Bei diesen Daten, die nicht mit Ihrem Google-Konto, sollten Sie eines besitzen, in Verbindung stehen, handelt es sich unter anderem um Ihre IP-Adresse, Spracheinstellungen, Name und Version des Browsers sowie die Bildschirmauflösung Ihres Geräts. Ob diese Daten auch gespeichert werden, ist nicht klar feststellbar bzw. wird von Google nicht eindeutig kommuniziert, Sie können aber unter https://policies.google.com/privacy nachlesen, welche Daten grundsätzlich von Google erfasst und wofür diese verwendet werden. Komplett verhindern können Sie diese Datenübermittlung bzw. -speicherung nur, wenn Sie unsere Website nicht besuchen. Font-Dateien, also die Schriften, die auf Ihr Endgerät nachgeladen wurden, werden bis zu einem Jahr gespeichert, sodass diese Schriften lokal abgerufen werden können, wenn Sie eine andere Website mit derselben Schrift oder unsere Website erneut besuchen. Dies reduziert ebenfalls die Websiteladezeit. Für eine vorzeitige Löschung der Daten setzen Sie sich bitte mit dem Google-Support unter https://support.google.com in Verbindung.

Google Maps

Wir nutzen auf unserer Website den Internet-Kartendienst Google Maps von Google, um Ihnen unseren Standort direkt auf der Karte zeigen zu können und es Ihnen auch zu ermöglichen, direkt auf unserer Website die Route zu unserem Weingut zu planen – Google Maps und die integrierte Wegbeschreibung können Ihnen somit den direktesten und schnellsten Weg zu uns zeigen.

Damit Google diesen Dienst vollständig anbieten kann, werden Daten an Google übertragen und auf deren Servern gespeichert. Dazu zählen eingegebene Suchbegriffe, Ihre IP-Adresse und Breiten- bzw. Längenkoordinaten. Wenn Sie die oben erwähnte Routenplanung nutzen, wird auch die eingegebene Startadresse gespeichert. Diese Datenspeicherung passiert auf den von uns eingebundenen Websites von Google Maps. Mit der Einbindung dieses Google-Dienstes wird zumindest ein Cookie (NID) gesetzt, welches Daten über Ihr Userverhalten speichert und durch Google in erster Linie zur Optimierung der Dienste und zur Bereitstellung individueller, personalisierter Werbung genutzt wird. Google anonymisiert die Daten in deren Serverprotokollen und speichert diese Informationen für einen festgelegten Zeitraum von, in der Regel, 18 Monaten, bevor sie automatisch gelöscht werden. Wenn Sie mehr über die Datenschutzbestimmungen von Google Maps erfahren wollen, besuchen Sie bitte https://cloud.google.com/maps-platform/terms.

Google Tag Manager

Wir verwenden für unsere Website den Google Tag Manager. Mit diesem Marketing-Produkt von Google können wir (JavaScript-)Code-Ausschnitte von unseren, in dieser Datenschutzerklärung erwähnten, Tracking- und Werbetools (Google Analytics und Google Ads) zentral integrieren und nutzen. Würden wir den Google Tag Manager nicht verwenden, so müssten wir die Code-Ausschnitte manuell in den Quelltext unserer Website integrieren – der Google Tag Manager erleichtert uns diese Arbeit und ermöglicht uns die Verwaltung an einer zentralen Stelle, mit einer leicht zu bedienenden Benutzeroberfläche.

Der Google Tag Manager agiert als reines Organisationstool und setzt selbst keine Cookies bzw. speichert selbst auch keine Daten. Die Daten werden durch die einzelnen Tags der implementierten Tools, wie erwähnt, Google Ads und Google Analytics, erfasst. Der Google Tag Manager gibt diese Daten an die einzelnen Tools weiter und speichert diese selbst nicht. Dem Google Tag Manager ist es allerdings erlaubt, anonymisierte Daten zu erhalten und an Google weiterzugeben. Dabei handelt es sich nicht um Ihre Daten, sondern um Daten zur Verwendung und Nutzung des Google Tag Managers auf unserer Website. Google nutzt diese anonymisierten Daten, die sich nicht auf unsere Website zurückzuführen lassen, mit zahlreichen anderen anonymen Website-Daten für Benchmarking-Maßnahmen, um z.B. Usertrends zu erstellen. Wenn Sie mehr über den Google Tag Manager erfahren möchten, besuchen Sie bitte https://support.google.com/tagmanager.

Informationen zu den Google-Servern

Die Server von Google sind auf der ganzen Welt verteilt, die meisten davon befinden sich in den Vereinigten Staaten von Amerika (USA) und demnach werden auch Ihre Analysedaten meist auf Servern in den USA gespeichert. Über https://www.google.com/about/datacenters/inside/locations können Sie sich genau ansehen, wo sich die Serverstandorte von Google weltweit befinden.

Weitere Drittanbieter-Dienste

PayPal

Um Ihnen einen einfachen Zahlungsvorgang über Ihr möglicherweise bestehendes PayPal-Konto zu ermöglichen, haben wir für Sie PayPal in unseren Onlineshop integriert, sodass Sie die Möglichkeit haben, PayPal als Zahlungsmethode zu verwenden. Die Europäische Betreibergesellschaft von PayPal ist die PayPal (Europe) S.à.r.l. & Cie. S.C.A. (22-24 Boulevard Royal, 2449 Luxembourg) in Luxemburg.

Wenn Sie PayPal als Zahlungsmethode wählen, willigen Sie ein, dass Ihre für den Bezahlvorgang erforderlichen Daten an PayPal übermittelt werden. Dazu zählen Ihr Name, Adresse, Firma, E-Mail-Adresse, Telefonnummer und IP-Adresse Ihres Endgeräts oder andere Daten, die für die Abwicklung der Zahlung notwendig sind. Die Übermittlung Ihrer Daten dient neben der Zahlungsabwicklung auch der Betrugsprävention. PayPal übermittelt Ihre Daten unter Umständen an Wirtschaftsauskunfteien, zum Zwecke der Identitäts- und Bonitätsprüfung, und Dritte, soweit dies der Erfüllung der vertraglichen Verpflichtungen dienlich ist oder die Daten im Auftrag verarbeitet werden sollen. Um eine sichere Transaktion über PayPal zu ermöglichen, setzt PayPal Cookies, wie [SessionID#], __paypal_storage__, akavpau_ppsd, _cookiecheck, ts und ts_c. Über die vollständigen Datenschutzbestimmungen von PayPal können Sie sich unter https://www.paypal.com/at/webapps/mpp/ua/privacy-full informieren. Eine Erklärung zu den von PayPal eingesetzten Cookies und Tracking-Technologien finden Sie unter https://www.paypal.com/at/webapps/mpp/ua/cookie-full.

Stripe

Für die Abwicklung der Zahlungen über unseren Onlineshop nutzen wir den Online-Bezahldienst Stripe, ein Unternehmen aus den USA. Für Kundinnen und Kunden innerhalb der EU ist Stripe Payments Europe (Europe Ltd., 1 Grand Canal Street Lower, Grand Canal Dock, Dublin, Irland) verantwortlich. Über diesen Anbieter ist es uns möglich, Kredit- und Debitkartenzahlungen direkt in unserem Onlineshop zu akzeptieren, ohne, dass Sie unsere Seite verlassen müssen, und Ihre Zahlungen bzw. Einkäufe abzuwickeln, sodass es zur Erfüllung dieses Zwecks im Zuge des Zahlungsvorgangs zu einer Datenübertragung kommt. Dabei werden sowohl technische Daten zu Ihrem Gerät (wie Ihre IP-Adresse) und personenbezogene Daten, wie Ihr Name, Ihre Rechnungs- oder Versandadresse, Ihre E-Mail-Adresse und Telefonnummer sowie Ihre Zahlungsdaten, manchmal auch Ihr Transaktionsverlauf, und der Betrag und das Datum der Zahlung an Stripe weitergegeben und gespeichert. Keine Ihrer Daten werden durch Stripe weiterverkauft, können aber an interne Abteilungen, an eine beschränkte Anzahl externer Stripe-Partner oder zur Einhaltung gesetzlicher Vorschriften weitergeleitet werden. Um eine reibungslose Abwicklung gewährleisten und Betrug verhindern zu können sowie der Finanzberichterstattung dienlich zu sein, erfasst Stripe diese Daten und setzt in Ihrem Browser auch Cookies, wie __stripe_mid, __stripe_sid und m.

Grundsätzlich werden Ihre personenbezogenen Daten durch Stripe für die Dauer der Diensterbringung gespeichert, also solange, bis wir die Zusammenarbeit mit Stripe auflösen. Die Daten können allerdings auch über die Dauer der Diensterbringung hinaus gespeichert werden, um die gesetzlichen und behördlichen Pflichten zu erfüllen. Nachdem es sich bei Stripe um ein weltweit agierendes Unternehmen handelt, können die Daten in verschiedenen Ländern, in denen Stripe tätig ist, gespeichert werden.

Zur Verarbeitung der Daten haben wir mit Stripe einen Vertrag zur Datenverarbeitung, ein sogenanntes „Data Processing Agreement“ (DPA), abgeschlossen. Dabei handelt es sich um einen datenschutzrechtlich relevanten Vertrag, der gewährleistet, dass Stripe die personenbezogenen Daten unserer Nutzerinnen und Nutzer unter Einhaltung der DSGVO verarbeitet. Um mehr über die Datenschutzbestimmungen von Stripe zu erfahren, besuchen Sie bitte https://stripe.com/at/privacy oder kontaktieren Sie das Stripe-Team mit Ihrer konkreten Frage unter https://support.stripe.com/contact/email.

WooCommerce

Auf unserer Website haben wir das Open-Source-Shopsystem WooCommerce als Plugin eingebunden. Wir setzen WooCommerce ein, da wir Ihnen so einen einfachen, leichten und unkomplizierten Zugang zu unseren Produkten und Dienstleistungen über unsere Website ermöglichen können. Das Plugin basiert auf dem Content-Management-System WordPress, einem Tochterunternehmen von Automattic Inc. (60 29th Street #343, San Francisco, CA 94110, USA), sodass durch die implementierten Funktionen Daten an dieses Unternehmen übermittelt und von diesem gespeichert und verarbeitet werden.

Wenn Sie über unsere Website bei uns einkaufen, werden wir Sie auffordern, Informationen wie Ihren Namen, die Rechnungs- und Versandadresse, die E-Mail-Adresse und Telefonnummer sowie Kreditkartendaten bzw. Zahlungsdetails einzugeben. Wir nutzen diese Informationen unter anderem für folgende Zwecke:

  • Zusendung von Informationen über Ihre Bestellung
  • Beantwortung Ihrer Anfragen
  • Bearbeitung von Zahlungsvorgängen und Verhinderung von Betrug
  • Einhaltung aller rechtlichen Verpflichtungen
  • Verbesserung unserer Onlineshop-Angebote
  • Zusendung von Marketing-Inhalten, sofern Sie diese erhalten möchten

Üblicherweise speichern wir Informationen über Sie so lange, wie wir sie für den Zweck der Erfassung und Nutzung benötigen und verpflichtet sind, sie zu speichern.

WooCommerce bzw. Automattic kann im Hintergrund automatisch Daten, wie z.B. Ihre aktive Eingabe in ein Textfeld in unserem Onlineshop, das Hinzufügen eines Produktes in den Warenkorb oder die konkrete Bestellung eines Produktes, sammeln und speichern. In Serverlogfiles speichert Automattic Informationen, wie die IP-Adresse, Informationen über Ihren Browser, die voreingestellte Spracheinstellung und Datum und Uhrzeit des Webzugriffs. In Ihrem Browser werden von WooCommerce Cookies gesetzt (z.B. wc_cart_created, wc_cart_hash_#, wc_fragments_#, woocommerce_cart_hash, woocommerce_items_in_cart, woocommerce_recently_viewed, wp_woocommerce_session_, store_notice[notice id] oder tk_ai) verwendet, um Sie als User beispielsweise klar zu identifizieren, damit z.B. ein Produkt im Warenkorb bleibt, wenn Sie unsere Website verlassen und später wiederkommen, und Ihnen interessensbezogene Werbung anbieten zu können.

Die von Automattic-Servern gespeicherten Daten werden gelöscht, wenn Sie für die eigenen Zwecke, für die Sie gespeichert wurden, nicht mehr benötigt werden, wie es bei Serverlogfiles z.B. nach 30 Tagen der Fall ist. In dieser Zeit verwendet Automattic die Daten unter anderem für Analysezwecke und zur Problembehebung. Für nähere Informationen zur Datenerfassung durch WooCommerce, können Sie die Datenschutzrichtlinie von Automattic unter https://automattic.com/privacy einsehen.

Verlinkungen zu und Inhalte von Websites Dritter

Die Website des Weinguts Oppelmayer enthält möglicherweise Links zu anderen Websites. Für die Einhaltung der geltenden rechtlichen Bestimmungen ist der jeweilige Betreiber dieser Websites verantwortlich.

Beiträge auf unserer Website können auch eingebettete Inhalte von anderen Websites beinhalten. Diese Inhalte verhalten sich exakt so, als ob Sie die andere Website besucht hätten. Diese Websites können ebenfalls Daten über Sie sammeln, Cookies benutzen, zusätzliche Tracking-Dienste von Dritten einbetten und Ihre Interaktion mit dem eingebetteten Inhalt aufzeichnen.

Vertragsverhältnis

Für die Begründung unseres Vertragsverhältnisses mit Ihnen und um Ihnen unsere Produkte anbieten zu können, ist es unerlässlich, dass wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Wir benötigen diese Daten, um von Ihnen getätigte Bestellungen abwickeln zu können, mit Ihnen betreffend Ihre Anliegen in Kontakt treten zu können und um Ihnen eine bestmögliche Kundenbetreuung zu bieten.

Unter „personenbezogenen Daten“ sind jegliche Informationen zu verstehen, die sich mittel- oder unmittelbar auf natürliche Personen beziehen. Darunter fallen Daten wie der Name, die Adresse, die Telefonnummer, aber auch die IP-Adresse Ihres Endgeräts. Es ist ausreichend, wenn die Informationen einer Person irgendwie zuordenbar sind und somit ein Personenbezug hergestellt werden kann.

Datenverwendung, -aufbewahrung und Datenweitergabe

Ihre Daten verwenden wir ausschließlich in unserem berechtigten Interesse als Verantwortlicher der Datenverarbeitung und in jenem Ausmaß, das für die ordnungsgemäße Abwicklung unseres Vertragsverhältnisses notwendig ist. Werden die Daten für einen Geschäftsfall nicht oder nicht im benötigten Umfang bereitgestellt, so kann dieser möglicherweise nicht abgewickelt werden, was allerdings nicht als vertragliche Nichterfüllung unsererseits gelten würde. Haben wir Daten auf Basis einer von Ihnen erteilten Einwilligung erhalten, so können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen, was zur Folge hat, dass wir Ihre Daten ab Erhalt des Widerrufs nicht mehr für die in der Einwilligung ausgewiesenen Zwecke verarbeiten.

Ihre Daten werden grundsätzlich für die Dauer unserer Geschäftsbeziehung mit Ihnen aufbewahrt. Wir sind darüber hinaus allerdings vielfältigen Aufbewahrungspflichten unterworfen, gemäß der wir Daten zu Ihrer Person und zu Ihren Geschäftsfällen über dessen Beendigung hinaus aufzubewahren haben, wie dies etwa aufgrund der unternehmensrechtlichen Aufbewahrungsfristen (7 Jahre nach Ende des Kalenderjahres) der Fall ist. Ihre Daten werden zudem solange aufbewahrt, wie die Geltendmachung von Rechtsansprüchen aus unserem Vertrags- und Leistungsverhältnis mit Ihnen möglich ist.

Wir unterliegen als Weingut einer Vielzahl von Rechtsvorschriften. Es kann daher auf Anfrage von Behörden, Gerichten oder sonstigen Dritten dazu kommen, dass wir personenbezogene Daten unserer Kundinnen und Kunden offenlegen müssen. Die Einhaltung der gesetzlichen Grundlagen und damit der Schutz Ihrer Daten steht in all diesen Fällen natürlich im Vordergrund.

Ihre Rechte

Aufgrund der Bestimmungen der europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und des österreichischen Datenschutzgesetzes (DSG) stehen Ihnen grundsätzlich folgende Rechte zu:

  • Recht auf Geheimhaltung (§ 1 Abs. 1 DSG)
  • Recht auf Information (Art. 13 und 14 DSGVO)
  • Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO)
  • Recht auf Berichtigung, Löschung („Recht auf Vergessenwerden“) und Einschränkung der Verarbeitung (Art. 16, 17 und 18 DSGVO)
  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)
  • Widerspruchsrecht (Art. 21 DSGVO)
  • Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu sein (Art. 22 DSGVO)
  • Recht auf Beschwerde bei der Datenschutzbehörde (Art. 77 DSGVO, § 24 DSG)

In allen Fragen rund um die Speicherung, Verarbeitung und Verwendung Ihrer Daten können Sie sich gerne unter weingut@oppelmayer.at an uns wenden. Auch wenn wir uns bestmöglich um den Schutz und die Integrität Ihrer Daten bemühen, aber trotzdem Meinungsverschiedenheiten über die Art, wie wir Ihre Daten verwenden, bestehen und Sie der Ansicht sind, dass wir Ihre Daten in nicht zulässiger Weise verwenden und die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt, so steht Ihnen das Recht auf Beschwerdeerhebung bei der österreichischen Datenschutzbehörde, erreichbar über die Website https://www.dsb.gv.at, offen.

Ihre Kontaktmöglichkeit

Bitte kontaktieren Sie uns zu Ihren datenschutzrechtlichen Fragen und Anliegen unter weingut@oppelmayer.at.